Freitag, 28. Februar 2014

Die letzten Punkte...

... für Frau Müllerin und den Mustermittwoch führten zur 2. von 12 Taschen

Zuerst habe ich den Punktestempel abgeändert, asymmetrisch mit weniger Punkten gefällt er mir besser.


Dann Punktmuster auf unseren Äpfeln gefunden.



Der große Räuber malt und bastelt sehr gerne und daher probieren wir immer neue (alte) Techniken aus. Diese Siebspritztechnik habe ich glaube ich das letzte Mal vor 20 Jahren gemacht - von den Kindern an die eigene Kindheit erinnert werden ist eine der Schönsten Dinge für mich!

Zuerst habe ich einen Bilderrahmen aus der Fundgrube des Schweden als Schablone versucht.


Dann verschiedene runde Gegenstände.


 

Die Scheiben unseres Stapelturms geben auch ein hübsches Muster, statt der Zahnbürste mal die Wurzelbürste. Je härter die Bürste desto schöner die Spritzer!




Und da ja noch meine Februartasche offen war habe ich das ganze noch mit verdünnter Stoffmalfarbe versucht.


Leider hatte ich sie zu stark verdünnt und es hat getropft.
 Dann schnell genäht und fertig ist die 2. Tasche:

Kommentare:

  1. Spritzsiebpunkte - eeeeewig nicht gemacht ;-), die Spirale aus den runden Gegenständen ist eine gute Idee! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du mich wieder auf etwas gebracht! Die Siebtechnik hab ich auch schon ewig nicht mehr gemacht. Ich hab sie aber sehr sehr gerne gemacht.
    Schön das du wieder dabei bist.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen